Indikationen

  • Infarkt oder akutes Koronarsyndrom mit oder ohne Ballonaufdehnung / Stentimplantation (PCI)
  • Bei stabiler Koronarer Herzkrankheit (KHK) mit oder ohne Katheter-Intervention
  • Nach Operationen am Herzen und an den Gefässen oder nach Implantation von Herzschrittmachern oder Defibrillatoren (ICD)
  • Beim Vorhandensein multipler kardiovaskulärer Risikofaktoren
  • Bei Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  • Bei anderen Herz-Kreislauf-Krankheiten, deren Verlauf durch rehabilitative Massnahmen günstig beeinflusst werden können –  z.B. Durchblutungsstörungen der Beine (pAVK) oder nach erlittener Lungenembolie

 

  • Infarkt oder akutes Koronarsyndrom mit oder ohne Ballonaufdehnung / Stentimplantation (PCI)
  • Bei stabiler Koronarer Herzkrankheit (KHK) mit oder ohne Katheter-Intervention
  • Nach Operationen am Herzen und an den Gefässen oder nach Implantation von Herzschrittmachern oder Defibrillatoren (ICD)
  • Beim Vorhandensein multipler kardiovaskulärer Risikofaktoren
  • Bei Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  • Bei anderen Herz-Kreislauf-Krankheiten, deren Verlauf durch rehabilitative Massnahmen günstig beeinflusst werden können –  z.B. Durchblutungsstörungen der Beine (pAVK) oder nach erlittener Lungenembolie

 

Therapieangebot

  • Herz-Kreislauf-Training durch erfahrenen Herztherapeut mit EKG-Überwachung
  • Physiotherapie inklusive Atemgymnastik
  • Ergotherapie
  • Pflegerische Versorgung von Wunden
  • Messen, Überwachen und Behandeln der Vitalparameter inklusive Diabetes mellitus
  • Muskelaufbau und Training zur Verbesserung der Ausdauer im Alltag
  • Beratung und Erlernen der Selbstkontrolle bei Herzschwäche
  • Patientengerechte Fortbildungen (Patientenedukation)
  • Bei Bedarf psychosomatische Abklärung und Psychotherapie
  • Raucherentwöhnung
  • Herz-Kreislauf-Training durch erfahrenen Herztherapeut mit EKG-Überwachung
  • Physiotherapie inklusive Atemgymnastik
  • Ergotherapie
  • Pflegerische Versorgung von Wunden
  • Messen, Überwachen und Behandeln der Vitalparameter inklusive Diabetes mellitus
  • Muskelaufbau und Training zur Verbesserung der Ausdauer im Alltag
  • Beratung und Erlernen der Selbstkontrolle bei Herzschwäche
  • Patientengerechte Fortbildungen (Patientenedukation)
  • Bei Bedarf psychosomatische Abklärung und Psychotherapie
  • Raucherentwöhnung
Zuweiserformular

Kostenübernahme

Die Klinik Oberwaid erhielt im April 2018 den Leistungsauftrag des Kantons St. Gallen für stationäre kardiologische Rehabilitation. Damit steht die kardiologische Rehabilitation Patienten aller Versicherungsklassen aus der ganzen Schweiz offen. Nach ärztlicher Zuweisung und Erteilung der Kostengutsprache kann die Aufnahme an jedem Wochentag zeitnah erfolgen. Es besteht eine ambulante kardiologische Reha-Gruppe mit begrenzter Teilnehmerzahl.

Telefon & E-Mail

Patientenanmeldung

+41 (0)71 282 07 14

patientenanmeldung@oberwaid.ch

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.